Sommer-Mode der VIPs

Die Stars und Sternchen überzeugen uns oftmals nicht nur mit ihren Jobs, Talenten oder Ähnlichem. Besonders auch modisch beeinflussen uns die VIPs mit ihren Styles und setzen häufig, gewollt oder nicht, Trends. Wir haben uns in die Welt der VIPs und ihrer Mode begeben und die aktuell angesagtesten Sommer-Teile für euch recherchiert.

play-rounded-fill

VIPs bekennen Farbe (am Bikini)

Wer an den Sommer denkt, der hofft auf strahlenden Sonnenschein, Urlaub am Meer und gebräunte Haut. Was dabei nicht fehlen darf, ist mindestens ein schöner Bikini. Die VIPs zeigen uns, welche Beachwear man 2023 trägt. Besonders gut zu gebräunter Haut sind knallig-bunte Bikinis und Badeanzüge. Stars wie Kylie und Kendall Jenner machen es uns vor. Leuchtend-auffallende Bikinis in Pink oder mehrfarbige Teile dürfen diese Saison nicht fehlen.

Mode-Trend Tube-Top

Ebenfalls knapp und sommerlich geht es weiter. Das Tube-Top ist (wieder) Mode-Trend geworden. VIPs lieben die Tops ohne Ärmel – schöne Schultern werden dadurch betont, man bekommt keine Bräunungsstreifen in der Sonne und die ärmellosen Oberteile sehen schick und clean aus. Nicht nur Tops an sich sind dabei in. Hailey Bieber z.B. zeigte sich in einem Tube-Abendkleid, das ihre tolle Körperform betonte.

‚Maximale‘ Mode-Must-Haves

Ebenfalls wieder beliebt sind Maxikleider und Röcke. Man sieht die langen Kleidungsstücke immer wieder bei Stars. Von Victoria Beckham über Taylor Swift – gefühlte alle weiblichen VIPs lieben den Mode-Trend, der eigentlich gar kein Trend mehr ist, sondern fest etablierter Evergreen. Maxikleider und Röcke sind also wahre Must-Haves in diesem Sommer. Sie dürfen dabei eng anliegend ausfallen, wie bei einem Bodycon-Dress. Aber auch weite Röcke, die Hippie-Charme versprühen, sind der perfekte Sommer-Look in Kombi mit einem süßen Häkeltop.


Titel: Tube Top und kleine Handtasche
Quelle: ali Shot80 via Pexels | Pexels Photo License

Minimalistische Mode: Mini-Bags

Im Gegensatz zu den Röcken dürfen die Handtaschen klein ausfallen. Gesehen bei Jennifer Lawrence und Elsa Hosk haben wir die Mini-Bags, die den Sommer-Look sehr gut ergänzen. Man ist schließlich froh, wenn man bei 30 Grad nicht noch eine Riesen-Tasche mit sich rumschleppen muss. Handy, Geldbeutel, Deo und ein kleines Wasser passen trotzdem in die minimalistische Handtasche. Tipp: Mode-Trend sind auch immer noch Baguette-Bags, Bauchtaschen und Half-Moon-Bags.

Da wir alle nicht nur in den Urlaub fahren oder am Strand liegen können, braucht es auch ein paar Business- und Office-Looks. Im Sommer ist das manchmal gar nicht so easy, business-chic einzuhalten und unter einem Blazer mit Bluse und langer Hose nicht zu ‚verlaufen‘. Deswegen gibt es in diesem weiteren Beitrag ein paar Trends und Ideen für sommerlich-leichte und dennoch bedeckte Business-Looks.