Schlicht oder extravagant? Brautkleid-Inspirationen für jeden Typ

Viele Frauen träumen davon seid sie klein sind, andere finden diese Entscheidung sehr, sehr anstrengend: Wir sprechen vom Brautkleid. Da es am Tag der Hochzeit (fast) nur darum geht, dass sich die Braut wohl fühlt und glücklich ist, haben wir eine Auswahl an modernen Brautkleidern zusammengestellt, in der jeder Typ Frau Inspirationen oder sogar ‚ihr‘ Kleid finden wird.

Das schlichte Brautkleid

Wenn man sagt, man möchte gerne ein schlichtes Brautkleid tragen, denken viele: „Wie langweilig“. Aber das Gegenteil ist oft der Fall. Schlicht bedeutet im Endeffekt ja nur, dass man auf (zu) viel Tüll, Glitzersteinchen und weitere Verzierungen und Accessoires verzichten möchte. Ein dezent gehaltenes Kleid kann z.B. äußerst elegant sein. Dabei kommt es auf den Stoff an: Seide und Satin sind besonders fein und edel. Ein Inbegriff von schlichter Eleganz sind Kleider in cremeweiß mit, lang- oder ¾-ärmelig und mit U-Boot-Ausschnitt, d.h. schulterfrei. Bei derartigen Roben kommen Gedanken an royale Hochzeiten hoch. Aber auch ‚entspanntere‘ Designs wie von Galvan mit Spaghetti-Trägern und Schnürung am Rücken strahlt eine besondere Form der Eleganz auch durch den fließenden Seidensatin.

Bildquellen: