Die Modetrends für Herbst und Winter

Der Sommer ist fast gelaufen und wir sind bereit unseren Kleiderschrank vorzubereiten auf die neuen Modetrends für Herbst und Winter. Die verschiedenen Modemetropolen und ihre Designer haben gesprochen: Diesen Herbst/Winter wird es kuschlig.

Très kuschelig: Trends aus Frankreich

Für das Jahresende und die kälteren Monate wird es kuschelig-warm: Gefütterte Kleidung von Kopf bis Fuß und weiches Kunst- und Teddyfell sind angesagt. Wohlige Wärme für die kalten Tage, innen wie außen.

Für den Winter gibt es ein Motto: Après Ski! Trendige, schicke Sportmode möchte getragen und gesehen werden. Kulissen auf der Fashion-Week waren Berge und Natur.

Mini! In bella Italia wird es knackig-kurz

Titel: Barbie doll
Quelle: ErikaWittlieb via Pixabay | Pixabay License

Im Gegensatz zu den Franzosen verwenden Mailänder Designer weniger Stoff. Für die kommende Saison ist der Mini-Rock das It-Piece schlechthin. Mini bedeutet damit wirklich mini und alles andere als warm. Warum gerade in der kältesten Jahreszeit fragt man sich da? Das ist Corona zu verschulden, denn eigentlich sollten die kurzen Röcke bereits früher auf den Fashion-Weeks zu sehen sein. Aber es war klar, dass der Mini-Rock ein Comeback feiern wird. Allerdings nicht in Erinnerung an die 2000er, sondern an die 1960er Jahre. Aus diesen stammt auch der sexy und zugleich coole Mod-Look, der wieder A-Linien und kniehohe Stiefel in Mode bringt.

Bildquellen: