Dirndl-Liebe: Bereit für Oktoberfest und Co.!

Die Dirndlbluse sollte zum Kleid passen. Elegant sind Spitzenblusen, gerne auch hochgeschlossen, bei weit ausgeschnittenem Dekolleté. Auch Blusen mit Stehkragen, ggf. zum passenden, oben beschriebenen Kleidkragen, werten die Tracht nochmal auf. Die Bluse ist klassisch weiß, creme oder beige.

Meist ist beim Dirndl eine passende Schürze dabei, aber man kann sie auch oftmals selbst auswählen. Hierbei vor allem auf eine farbliche Abstimmung sowie die richtige Länge achten, welche ca. zwei bis drei Zentimeter über dem Rocksaum abschließen sollte.

Titel: Dirndl
Quelle: Stephan Seeber via Pexels | Pexels Photo License

Dirndl kaufen und leihen

Preislich kann die Tracht sehr variieren. Angefangen bei ca. 100 Euro mit Kleid, Schürze und Bluse bekommt man teils schon ein schönes Dirndl. Im mittleren Preissegment bewegt man sich dann mit dem kompletten Look bei ca. 200 bis 300 Euro. Die Grenzen nach oben sind quasi offen, man kann auch in sehr elegante Qualitäts-Tracht bis zu 1000 Euro investieren. Das kommt aber dann auch auf die Marke an. Z.B. sind bezahlbare Brands wie Krüger und Marjo bei jungen Frauen sehr beliebt. Die Designer-Marken sind z.B. Gottseidank oder Sportalm. Wer sich kein Dirndl kaufen möchte, der kann sich auch eines leihen. Hierfür gibt es einige Online-Anbieter.

Nicht nur die Zeit für Tracht-Shopping ist gekommen, auch für den (Spät-) Sommer kann man noch das ein oder andere Teil finden. Mehr über das Trend-Kleid des Sommers 2022 erfahrt ihr in diesem weiteren Beitrag.

Bildquellen: