Mode-Favourite: Der Blazer

Er hat eine beachtliche Geschichte hinter sich: Der Blazer gilt als Klassiker der Kleidungsstücke. Coco Chanel designte diesen ähnlich wie Uniformen, sichtlich inspiriert von einem maskulinen Jackenschnitt. Armani machte in den 80ern aufmerksam auf sich durch Anzugjacken, die nun auch die Frau trug. Somit erreichte emanzipierte der Blazer also schneller als es die Gleichberichtigung an sich tut. Aber nicht nur im Office, sondern auch in der Freizeit trägt Frau diese Form von Jacke. Welche Modelle aktuell im Trend sind oder beliebte Evergreens, zeigen wir euch in diesem Artikel.

Nadelstreifenblazer

Wir müssen weder männlich noch in Finance tätig sein, um den Nadelstreifenblazer zu tragen. Dieser ist in der aktuellen Saison der Spielemacher unter den Jacken. Der Gedanke an ein strenges, gar spießiges Outfit mit dem Nadelstreifenblazer ist schnell verflogen, wenn wir euch erklären, wie man das Trendteil stylt. Den Blazer werfen wir über ein verspieltes Blümchenkleid, dazu kombinieren wir Chunky Boots oder schicke Pumps. Fertig ist ein toller Look. Wer doch etwas mehr Business mag, der kann auch eine Anzughose dazu kombinieren, High waisted. Um dem Outfit etwas Feminines zu verleihen, trägt man in der Taille einen Gürtel über den Blazer. Hierzu auf jeden Fall Pumps oder Ankle Boots.

Bildquellen: