Dior: Cruise-Collection 2023

Erst letzte Woche präsentierte neben Louis Vuitton und seiner „Men Spring-Summer 2023“-Show auch Dior am 17. Juni neue High Fashion der Cruise-Collektion 2023. Louis Vuitton belegte die französische Modehauptstadt Paris, Dior entschied sich für Sevilla. Genauer gesagt fand das Modespektakel auf dem monumentalen Plaza de España statt. Die neue Mode von Dior verkörperte nämlich genau dies: Spanischen Charme.

play-rounded-fill

Beeindruckende Fashion Show in Sevilla

Das Traditionsmodehaus Dior bot seinen Gästen eine beeindruckende Fashion Show. Maria Grazia Chiuri, die bereits bei Fendi und jahrelang bei Valentino als Modedesignerin tätig war, macht ihren Job als Creative Director bei Dior ausgezeichnet. Sie ließ sich von der die Flamenco-Ikone Carmen Amaya, auch „La Capitana“ genannt, für die Cruise-Collection inspirieren. Carmen Amaya ist der Inbegriff spanischer Kultur und einer vielschichtigen Weiblichkeit. Somit war die Tänzerin die ideale Quelle für Creative Director Chiuri. Die Location in Sevilla, der große Platz, war mit prächtigen Rosengirlanden geschmückt. Ein Orchester unterstrich mit dynamischen Klängen die Fashion Show. Zur spanischen Musik bewegten sich professionelle Tänzer in rhythmischem Paartanz.

Bildquellen: