Alle wollen Luxus und High Fashion-Labels

Luxus ist ein Begriff, der für viele Menschen unterschiedlich definiert wird. Für die einen geht es dabei um teure Produkt, die von weltweit bekannten Marken stammen. Qualität bei der Herstellung und die Verwendung hochwertiger Materialien sind konkretere Merkmale. Oft auch die Rarität bis hin zur Einzigartigkeit. Dabei handelt es sich z.B. um Autos, Schmuck, Kunst und Mode. Wir haben uns einmal in der Welt der Reichen und Schönen umgeschaut und dabei herausgefunden, was diese an Designer-Fashion und Luxus-Brands am liebsten tragen.

play-rounded-fill

Studien: Diese Luxus-Mode lieben Millionäre

Zu Beginn haben wir ein wenig Statistik und Forschung zum Thema recherchiert. Dabei sind wir auf die Luxe Digital Studie gestoßen, welche besagt, dass Millionäre am liebsten ihr Geld für Luxus-Mode von Gucci ausgeben. An zweiter Stelle folgt Dior, dann Chanel und Louis Vuitton sowie Hermès. Weiter Mode-Labels folgen später: Prada, Versace und Ralph Lauren. Uhren werden hingegen bei Rolex und Schmuck bei Tiffany geshoppt. Das Ranking von dem Unternehmen Luxe Digital, dessen Studie sich über die Jahre zu einer der wichtigsten Statistiken etabliert hat, bezieht dabei den Markenwert, das Suchvolumen und Kommunikation über die Luxus-Brands auf Social Media ein.

Luxus & Labels: Trotz Inflation steigt der Konsum insgesamt

Insgesamt liebt die Gesellschaft Luxus. Es hat sich gezeigt, dass der Konsum von Luxus-Mode der jetzigen Inflation angestiegen ist. Dies hatte Farfetch, ein beliebter Anbieter für (neue und gebrauchte) Designer-Fashion, bei einer Untersuchung mit Highend-Kund:innen herausgefunden. Nachhaltigkeit beim Luxus-Shopping wird außerdem immer relevanter. Besonders die jetzt kaufkräftige Generation, die Millenials und Digital Natives sowie die ‚Heranwachsenden‘ der Gen Z, gilt es jetzt von den großen Designer- und Luxus-Brands zu catchen. Denn das Durchschnittsalter der aktuell shoppenden Luxus-Käufer:innen beträgt 32 Jahre. Dabei im Fokus sind für diese Generationen Selbstinszenierung und die ‚latest Trends‘ von Instagram und TikTok.


Titel: Prada Luxus
Quelle: Анастасия via Pexels | Pexels Photo License

Der Grund für den Anstieg des Luxus-Mode-Konsums ist für 38 Prozent die hohe Qualität, die die Kleidung haben soll. Designer-Fashion sei nachhaltiger und qualitativer als Fast Fashion. Besonders beliebt bei Farfetch-Kund:innen sind seltene Teile. Aber auch die Corona-Pandemie hat das Luxus-Konsumverhalten geprägt. Auf der einen Seite leiden viele Leute finanziell unter den Auswirkungen. Die Reichen jedoch haben aufgrund von Reise- und Ausgehbeschränkungen (teuer) geshoppt. Außerdem haben viele Luxus-Mode als Investition und Geldanlage gesehen. Immerhin kostet eine Birkin Bag so viel wie ein neuer Kleinwagen.

Sehr gut zu diesem Thema passt dieser neue und extravagante Fashion Trend: Summer-Faux-Fur. Was hinter (oder unter?) dem Sommer-Fake-Pelz steckt, erfahrt ihr hier.