Weiße Kleider: Blickdicht und Business-tauglich

Im Sommer, mit gebräunter Haut, sind weiße Kleider ein echter Hingucker. Man kann sie sehr schön kombinieren mit Accessoires und auch für den Tag im Büro gibt es viele schöne Kleidermodelle. Das Problem? Viele der hellen Kleider sind leider sehr transparent und lassen zu viel vom Körper oder der Unterwäsche durchblitzen. Besonders für die Arbeit sollten die Kleider auf jeden Fall blickdicht oder mit Unterkleid sein. Wir haben solche Modelle für euch, die für den Job geeignet sind. Außerdem ein paar Styling-Möglichkeiten für weiße Kleider und einen Extra-Tipp, falls man doch mal ein durchscheinendes Kleid erwischt.

play-rounded-fill

Weiße Kleider, blickdicht

Zunächst ist es wichtig zu wissen, dass dickere Stoffe automatisch blickdichter sind. Dazu zählt z.B. Leinen, welcher außerdem der Trend-Stoff des Sommers ist. Weiße Kleider aus Leinen, bei denen man sicherlich nichts durchsieht, gibt es z.B. von Sandro. Auch Mango hat weiße Leinenkleider im Shop, die teils sogar doppelt gefasst sind. So ist zwar kein Unterkleid dabei, aber eine zweite Schicht Stoff. Trotzdem ist der Stoff noch angenehm leicht.

Aber auch Baumwollkleider können blickdicht sein in Weiß. Hier hat ebenfalls Mango ein schönes Modell in Midi-Länge. Dieses hat am Saum eine schöne Stickerei.

Ein weiteres tolles Label ist &otherstories. Auch hier findet man blickdichte weiße Kleider. Unser Favorit ist hier das kurze Wickelkleid mit Kragen. Dieses ist eine sehr gute Wahl für ein Kleid in die Arbeit.

Bildquellen: