Nachhaltig und schön: Accessoires von Pikefine

In der Mode-Branche wird immer mehr auf Nachhaltigkeit geachtet. Es wird an ökologischen Garnen geforscht, mehr und mehr auf Plastik verzichtet sowie sehr viel Recycling betrieben. Nicht nur unsere Kleidung kann nachhaltig sein, auch die Accessoires, die wir dazu tragen. Die Kölner Manufaktur Pikefine produziert Taschen und Lederaccessoires aus umweltfreundlichen Materialien. Hier findet man wunderschöne Accessoires, die ein Leben lang Freude machen.

play-rounded-fill

Rhabarber für Accessoires

Bei Pikefine werden ausschließlich natürliche Materialien verwendet. Eine Ledertasche z.B. besteht aus pflanzlich gegerbten, deutschen Lederhäuten. In der Herstellung arbeitet man zudem ressourcenschonend. Die Accessoires des Kölner Unternehmens basieren auf einem besonders innovativen Konzept. Die Lederartikel werden auf eine spezielle Art und Weise hergestellt. Das sogenannte Rhabarberleder wird aus biologischem Rindsleder gewonnen und gegerbt mit Rhabarberextrakt. Auch der Rhabarber stammt aus Deutschland. Wenn es mal kein Rhabarberleder sein soll, dann gibt es noch weitere Taschen usw. aus ökologisch gegerbtem Leder, z.B. vom Nappa-Rind.

Vom Weekender, über die Crossover-Bag bis hin zum Kulturbeutel ist alles an Taschen dabei. Aber auch die kleffenden Vierbeiner dürfen sich über Accessoires freuen. Besonders cool sind auch die Blumenampeln aus Leder. Wer ein kleines Geschenk sucht, der wird auch bei den Schlüsselanhängern aus Leder fündig.

Bildquellen: