Herbst- und Wintermode 2022: Tailoring

Auch wenn sich bei vielen das Remote-Arbeiten von zuhause aus zur Normalität entwickelt hat, gehen viele  auch wieder zu ihren ‚tatsächlichen‘ Arbeitsplätzen ins Büro, auf Live-Konferenzen und Co. Nach diesen harten Corona-Jahren und vor allem den Lockdowns haben viele fast schon ein Verlangen, sich auch wieder in schicke Business-Outfits zu werfen. Kein Wunder, dass man auf vergangenen Catwalks sehr viele Tailoring-Looks gesehen hat. Mehr dazu wie die Business-Mode für Herbst und Winter diesen Jahres aussieht, in diesem Beitrag.

play-rounded-fill

9 to 5 chic – trotzdem lässig

Anzug, Kostüm und am besten noch ein Aktenkoffer: Business-Wear, wie man sie von Pre-Corona-Zeiten kennt, ist wieder im Kommen. Allerdings werden die eleganten und formellen Kleidungsstücke sowie Accessoires ganz entspannt getragen und kombiniert. Hier muss sich niemand in einen Bleistift-Rock oder eine steife Bluse gezwängt fühlen. Der Office-Look darf formell ausfallen, aber dennoch mit lässigen Akzenten gespickt werden. Während der Fashion Shows in den vergangenen Wochen wurde nur deutlich, dass Tailoring-Looks durchaus angesagt und gewünscht sind. Immerhin saß man viele Monate in Jogging-Hose zuhause rum.

Bildquellen: