Glamourös und Eco: Neue Brautmode

Nachhaltigkeit ist das Thema in der Mode schlechthin. Deswegen ist es kein Wunder, dass auch immer mehr Eco-Brautmode auf den Markt kommt und Bräute diese bevorzugen. Nachhaltigkeit ist kein Trend, sondern eine Lebenseinstellung, die man sicherlich auch zu Beginn des Lebensabschnitts Ehe vertreten möchte. Wir haben tolle Brautkleid-Anbieter für euch sowie beliebte Modelle für das Jahr 2022, die nach dem Konzept der Nachhaltigkeit designt und geschaffen sind.

Mit einem Bio-Brautkleid von „elementar“ vor den Altar

Wunderschöne Brautmode, die nachhaltig und fair in Deutschland produziert wird, findet ihr bei „elementar by Rike Winterberg“. Das Brautgeschäft bietet als eine der Ersten bereits seit 2012 umweltfreundliche Brautkleider und Co. an. In der Unternehmensphilosophie ist Nachhaltigkeit im ökologischen wie sozialen Sinne fest verankert. Bei elementar werden ökologische Materialien wie z.B. Lyocell, Bio-Baumwolltüll, Baumwollspitze usw. verwendet, die von regionalen und europäischen Lieferanten stammen. Die aktuelle Kollektion „Ocean Bride“ verleiht der Braut durch fließende, recycelte Stoffe die Leichtigkeit und Ausdrucksstärke des Meers. Dabei kann man wahrhaftig etwas für das Meer tun, denn die Stoffe stellt man aus recyceltem Plastik aus den Ozeanen her. Bis zu drei Kilo Plastik können pro Brautkleid aus dem Meer entfernt werden. Die klassischen Brautkleider sind sehr elegant, sowie auch die modernen Zweiteiler durch schlichte Eleganz bezaubern.

Bildquellen: