Das perfekte Brautkleid im Jahr 2021

Das perfekte Brautkleid im Jahr 2021

Während Corona ist die Hochzeitsplanung nicht so leicht, aber wenigstens die Brautkleid-Auswahl in den Boutiquen kann unter fast normalen Umständen stattfinden. Um die Auswahl zu erleichtern, haben wir uns die aktuellen Brautkleid- und Kostümtrends einmal angeschaut. Kurz gesagt: Im Jahr 2021 kleidet man sich als Braut traditionell mit Spitze, Schleifen und Co, aber auch schlichte, cleane Brautmode ist in.

Der klassische Zweiteiler mit Korsage

Angefangen mit einem echten Klassiker ist der Zweiteiler auch in 2021 beliebt: Ein Brautkleid aus Unterteil und Korsage. Hier kann man frei kombinieren: Ob Rock oder Hose sowie die Wahl eines Oberteils steht einem offen. Aktuell bei z.B. den Designern Berta oder Eisen-Stein sind Korsagen im Trend, bei denen man (die formenden) Stäbchen erkennen kann und die sich vom Unterteil optisch absetzen. Zu den eher sexy Korsagen werden verspielte Röcke mit Spitze gewählt oder weite Hosen.

Das Brautkleid in A-Linie, aber Off-Shoulder

Ein weiteres beliebtes Brautkleid ist die klassische A-Linie. Diese zaubert eine schlanke Figur und steht vielen Frauen. Das Kleid wird im Jahr 2021 gerne im Boho-Stil und als Off-Shoulder getragen, aber dafür mit Puff-Ärmeln, wie z.B. Viktor & Rolf es vormachen.

Bildquellen: